Friedrich Klei GmbH
Sportanlagen | Gartenbau | Landschaftsbau | Straßenbau
    

    Tipp vom Fachmann: Nachsaat - die richtige Mischung macht's

    saatgutmischung_teaserAuf vielen Rasenflächen konnte man zum Ende des letzten Jahres deutliche Symptome von  Nährstoffmangel erkennen. Der Herbst, mit seiner milden und teilweise recht feuchten Witterung, ließ die Gräser noch lange wachsen und sorgte so für einen hohen Nährstoffbedarf. Ohne zusätzliche Herbstdüngungen...

    Weiterlesen

    Fußball im Winter? Schnee, Frost & Rasen

    fachmann_raet_teaser.jpgWird ein Winterspielbetrieb erforderlich, ist eine Schädigung der Rasennarbe nicht zu vermeiden. Bekanntermaßen erfolgen bei Temperaturen unter 5 °C praktisch kein Gräserwachstum und somit auch keine Regeneration. Dieses bedeutet, dass Schäden an den Gräsern, verursacht durch einen Winterspielbetrieb, sehr lange anhalten und dadurch das Risiko...

    Weiterlesen

    LED Flutlichtanlagen

    Strom sparen und die Umwelt schonen: Halogenmetalldampflampen haben in den letzten 50 Jahren die Ausleuchtung und Beleuchtung von Sportanlagen einfachster Art bis hin zu den Stadien der Bundesliga geprägt. In den letzten 10 Jahren ist allmählich ein neues Lichtsystem - die LED-Leuchten - am Markt erschienen, welches für die Zukunft hohe Effizienz bei geringen Stromkosten erhoffen lässt.

    Weiterlesen

    Risikopotenzial Flutlichtmaste

    Zahlreiche Betreiber von Sportanlagen wie Städte und Gemeinden führen in regelmäßigen Abständen eine bautechnische Standsicherheitsprüfung an ihren Flutlichtmasten durch. So kommen sie ihrer allgemeinen Verkehrssicherungspflicht nach § 823 BGB nach. Mit einer Überprüfung der Standsicherheit beugen sie Mastumbrüchen vor.

    Weiterlesen

    Tipp vom Fachmann: Herbstbesandung

    In der professionellen Rasenpflege sind einige Maßnahmen im Herbst unverzichtbar. Unter Fachleuten wird z.B. über eine Herbstdüngung gar nicht diskutiert, man überlegt eher zu welchem genauen Zeitpunkt man diese ausführt, wie hoch die Nährstoffgabe ausfällt und ob evtl. eine Winterdüngung mit einplant werden muss.

    Weiterlesen

    Kostenloser "Wintercheck" und "Winter Pflegeanleitung"

    intergreen report 2017 02 wintercheck 01 winterpflege

    Der Herbst zieht ins Land und die Tage werden kälter. Die Zeit der letzten Spieltage und der Winterpause ist gekommen. Machen Sie Ihren Platz „winterfit“ bevor Frost, Schnee und Eis die Herrschaft übernehmen.

    Vereinbaren Sie deshalb noch heute mit Ihrem INTERGREEN®-Partner einen Termin zum kosten­­losen Winter­check! Bei einem gemein­samen Termin vor Ort prüft der Fachmann, ob Stellen im Sportplatz z.B. durch Nässe, Frost, Schnee oder Eisbildung gefährdet sind und gegebenen­falls Schaden nehmen können. Er schlägt Ihnen geeignete Maßnahmen vor, die eventuell notwendige und teure Reparatur- und Instandsetzungsmaßnahmen im nächsten Frühjahr vermeiden. Sorgen Sie jetzt dafür, dass es nächstes Frühjahr kein böses Erwachen gibt. Rufen Sie am besten gleich Ihren INTERGREEN-Partner an. Klicken Sie hier um zur Übersicht aller INTERGREEN-Partner zu kommen!

    Fordern Sie gleich per Mail Ihre kostenlose Broschüre „Winterpflege von Sportanlagen“ an, hier erhalten Sie wertvolle Tipps rund um die richtige Pflege Ihrer Sportanlage bevor der Winter kommt und Ihr so richtig zusetzt.

     

    2. Rasenseminar - Reichensachsen/LSBH 16.03.2017

    Klei Rasenseminar Reichensachsen 2017 01Der Landessportbund Hessen hatte gemeinsam mit dem Sportkreis Werra-Meißner zum Rasenpflegeseminar eingeladen. Das Seminar fand bei bestem Wetter auf der schönen Sportanlage des SV Reichensachsen statt. Mit ca. 35 Teilnehmern war die Veranstaltung rund um die Themen Rasenpflege, Regeneration und Fördermöglichkeiten sehr gut besucht.

    Weiterlesen

    Frühjahrspflege - Wertvolle Tipps aus der Praxis

    Die Stadt Baunatal in Nordhessen hat etwa 28.000 Einwohner und lässt keinen Zweifel daran, dass es sich um eine Sportstadt handelt. So befinden sich in 7 Stadtteilen zahlreiche Sportanlagen. Verantwortlich für die Pflege der Baunataler Sportanlagen sind Uwe Herkt und Burkhardt Kilian, die hier einen Einblick in ihre Arbeit geben.

    Weiterlesen

    Erfahrung mit INTERGREEN-XtraGrass: Torraumsanierung

    Stresszonen – so nennen wir Bereiche auf Sportanlagen, in welchen die Belastung besonders intensiv ist. Die Torräume gehören definitiv dazu. Gängige Methoden wie Nachsaat oder Rollrasen kosten immer wieder Zeit und Geld. INTERGREEN XtraGrass ist eine Alternative.

    Weiterlesen

    Tipp vom Fachmann: Frühjahrsangebote

    Frühjahrsangebote der INTERGREEN Partner

    Das Frühjahr steht vor der Tür und die Sportanlagen wollen entsprechend für die neue Saison vorbereitet werden. Die INTERGREEN-Partner haben klassischen Pflegemaßnahmen für Sie in attraktive Angebote zusammengefasst und bieten diese zu günstigen Konditionen an. Informieren Sie sich jetzt und greifen Sie zu!

    Weiterlesen

    Effiziente und schonende Nutzung von Sportflächen

    Abgespielte, kahle Flächen der Grasnarbe, Stellen an denen schneller nach einem Regen das Wasser steht als an anderen. Die abgespielten Flächen treten nur auf einer Hälfte des Sportplatzes auf während die andere Hälfte tadellos daliegt. Lesen Sie hier, wie Sie durch einfache Maßnahmen Abhilfe schaffen können.

    Weiterlesen

    Stärken der Rasengräser werden oft unterschätzt

    Die grasgrünen Rasennarben dienen einerseits durch die beruhigende Wirkung auf das menschliche Auge der Erholung und andererseits bieten sie die Voraussetzung für engagierte Sportaktivitäten oder den direkten Kontakt als Liegewiese. Doch leisten die Rasengräser noch viel mehr.

    Weiterlesen