Friedrich Klei GmbH
Sportanlagen | Gartenbau | Landschaftsbau | Straßenbau
  • Nachrichten
  • Sportplatz aktuell: zu warm, zu nass, zu viele Schädlinge


Sportplatz aktuell: zu warm, zu nass, zu viele Schädlinge

Ein Beitrag zur Sportplatzpflege von Sebastian Leitner.

Zu warm: bislang keine Vegetationsruhe eingetreten.

Wir hatten im Januar teilweise Tagesdurchschnittstemperaturen von 7-8 °C. Aber warum soll das jetzt gerade ungünstig sein? Weil bislang zumindest beim Rasen keine wirkliche Vegetationsruhe eingetreten ist. Das bedeutet, dass wir im Januar 2018 bei den Gräsern Wurzelwachstum und stellenweise sogar Sprosswachstum, also „Blattzuwachs“, feststellen konnten. Das Problem daran ist, dass der Rasen ohne die Vegetationsruhe weiter Nährstoffe verbraucht. Das merken alle, deren Sportplätze mager sind, also über wenige Nährstoffe im Boden verfügen, und alle die ab Sommer nicht mehr gedüngt haben. Hinzu kommt über die hohen Niederschlagsmengen eine ebenfalls hohe Auswaschung von Nährstoffen, die leicht löslich sind.

(Bei welchen Temperaturen der Rasen wächst und wann er das Wachstum einstellt, erfahren Sie in diesem Artikel: http://www.klei-sportplatzbau.de/nachrichten/347-klei-kalt-zonen-graeser-und-temperaturen.html)

Zu nass und viele Regenwürmer.

Klei Fussball aktuell januar 2018 08Ein Großteil der Rasenspielfelder war lange oder ist noch immer wassergesättigt bzw. so stark durchfeuchtet, dass eine Abtrocknung noch nicht eintreten konnte. In Verbindung mit relativ milden Temperaturen fühlt sich genau jetzt einer an der Oberfläche des Sportplatzes besonders wohl: der Regenwurm. Zwar sind Regenwürmer nicht ausschließlich schlecht, sie bauen u.a. Rasenfilz ab und belüften den  Boden sogar, aber der Regenwurmkot wirkt sich häufig sehr negativ auf den Spielbetrieb und die Sportplatzpflege aus. Der Regenwurmkot führt zu einer schmierigen Platzoberfläche, die schlecht abtrocknet und sehr uneben wirkt und teilweise auch sehr uneben ist. Hätten wir richtig Frost, würden sich die Regenwürmer in tiefere Bodenschichten zurückziehen und folglich keinen Regenwurmkot (auch Regenwurmlosung genannt) an der Oberfläche ablegen.

Klei Fussball aktuell januar 2018 02

Auf der Suche nach Futter: die Rasenschädlinge kommen.

Zu der Regenwurmaktivität kommt noch hinzu, dass Wühlmäuse, Maulwürfe und Wildschweine auf der Nahrungssuche teilweise enorme Schäden auf Rasenflächen anrichten. Die Schädlinge kommen, weil sie momentan auf Sportanlagen nicht gestört werden und weil sie dort Futter finden. Während Wühlmäuse überwiegend als Pflanzenfresser in Erscheinung treten, sieht es beim Maulwurf und den Wildschweinen anders aus. Der Maulwurf ernährt sich z.B. überwiegend von Regenwürmern und Insekten (Käfer, auch Larven).  Die aktuelle Situation ist also alles andere als einfach, freuen wir uns daher ein wenig über die niedrigen Heizkosten und hoffen, dass wenige Schäden entstehen, damit die Sportplätze im Frühjahr rasch gut bespielbar sind und endlich wieder problemlos Fußball auf Rasen gespielt werden kann.

Klei Fussball aktuell januar 2018 01

Entwicklung beobachten und zügig handeln.

Achten Sie auch in den Wintermonaten auf den Zustand Ihres Sportrasens und zögern Sie nicht, uns um Rat zu fragen. Gerade beim Thema Schädlingsbefall kann es sehr teuer werden, wenn man zu lange wartet. Ausblick: wenn die Wetterprognosen für die 6. Kalenderwoche 2018 stimmen, werden wir zwar einige Tage Frost bekommen, aber für die Gräser ist das ohne häufige Frost-Tau-Wechsel normal kein Problem. Achten Sie jetzt auf farbliche Veränderungen am Rasen: ein sattes Grün bis Hellgrün ohne Flecken im Rasen ist gut, ein gelblicher Farbaspekt deutet auf einen Mangel hin. Dunkle oder helle bis gräuliche Flecken können Symptome von Rasenkrankheiten sein. Weitere Infos erhalten Sie auf unserer Website oder im Beratungsgespräch vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Regenwurm auf dem Sportplatz – Freund, aber auch Feind: Hier klicken

Bestehende Plätze richtig entwässern: Hier klicken

Beispiel Sanierung Wildschweinschaden:

Klei Fussball aktuell januar 2018 03

Klei Fussball aktuell januar 2018 04


 

Wir verwenden Session Cookies um den Status des Cookie Hinweis zu erfassen, unseren Mitarbeitern das Bearbeiten der Website und Ihnen die Erstellung von Kontaktanfragen zu ermöglichen. In diesen Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok